Landesmeisterschaften U16 / Landesmeisterschaften U14 (Teil 1) in Cottbus

IMG-20150712-WA0002-4-219x300(W.N.) 19. Juli 2015

Die Freiluftsaison der Leichtathleten endet mit den Brandenburger Landesmeisterschaften in Cottbus und Königs Wusterhausen.

Mit 2 Gold- und 2 Silbermedaillen und guten Platzierungen konnten wir uns am 11. und 12. Juli 2015 von Cottbus verabschieden. Die Wurfathleten haben uns diesmal viel Freude bereitet.

Bei den Mädchen der AK 15 siegte Michelle Santer mit dem Diskus, stellte mit der Kugel mit 11,67 m einen neuen Vereinsrekord auf und erhielt nach der Goldmedaille für den Diskuswettkampf diesmal die Silbermedaille.

Bei den Jungen der AK 12 erkämpfte Aaron Ulbrich mit dem Diskus überlegen die Goldmedaille, erfüllte gleichzeitig die Kadernorm und schiebt sich mit seiner Leistung auf den 7. Platz der deutschen Bestenliste.

Luisa Tammer startete eine Klasse höher bei den Mädchen W 15 über 300 m Hürden. In einem tollen Lauf belegte Luisa den 2. Platz und belohnte sich mit der Silbermedaille.

Für Swea Bellmann gab es auch Grund zur Freude. Sie startete mit den Mädchen der AK 14 im 2.000 m Lauf und konnte erneut die Kadernorm unterbieten. Mit der neuen Bestzeit von 7:47,56 Min. belegt Swea in der Brandenburger Bestenliste Platz 1.

Der 2. Teil der Landesmeisterschaften wird am 19. September 2015 in Königs Wusterhausen durchgeführt.

Print Friendly, PDF & Email